Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Eisenbahn-Geschichte

Zoom
Josef Högemann

Eisenbahnchronik Harz

Die Geschichte der Eisenbahnen im Harz
304 Seiten mit ca. 500 Abbildungen
210 x 297 mm
ISBN: 978-3-88255-722-0
Artikel-Nr.:722
[2007]
2. Auflage 2015
Sofort lieferbar.
Zzgl. Versandkosten / inkl. gesetzl. MwSt.

1840 erhielt Harzburg als erster Ort am Harzrand Eisenbahnanschluss. Rasch entstanden rund um das norddeutsche Mittelgebirge weitere Strecken, bevor sich 1883 der heute wieder bestehende Eisenbahnring um den Harz schloss. Gleichzeitig drang der Schienenstrang immer weiter ins Gebirge vor und erreichte 1899 sogar den sagenumwobenen Brocken. Viele Jahre lang bestimmte die Eisenbahn das Verkehrsgeschehen, bevor die deutsche Teilung im Jahr 1945 zu ersten Streckenstilllegungen führte.

Einen weiteren Bedeutungsverlust musste der Schienenverkehr ab den 1960er Jahren durch die geradezu ungebremst wachsende Konkurrenz der Straße hinnehmen. Die „Eisenbahnchronik Harz“ beschreibt detailliert die Geschichte aller Eisenbahnen des Harzes einschließlich der Werkbahnen. Der Leser erfährt auch etwas über Land und Leute, Bergbau und Hüttenwesen und über so manche Gegebenheit am Rande.

Inhaltsverzeichnis

  • Vorwort
  • Der Harz – urwüchsiges Mittelgebirge mit vielen Gesichtern
  • Die Eisenbahn erreicht den Harz
    Erste Staatsbahn auf deutschem Boden
    Gebirgsbahnpläne der Magdeburg-Halberstädter Eisenbahn
    Wettbewerb im Ost-West-Verkehr
    Eisenbahnbau zwischen Halle und Kassel
    Die Südharzbahn Northeim – Nordhausen
    Eisenbahnring um den Harz
  • Entwicklung der Harzringstrecken
    Kreiensen – Goslar – Vienenburg – Halberstadt – Halle (Saale)
    Langelsheim – Grauhof – Vienenburg
    Northeim – Herzberg – Nordhausen – Halle (Saale)
    Seesen – Herzberg
    (Halberstadt –) Wegeleben – Thale
    Güsten – Blankenheim
  • Heudeber-Danstedt – Wernigerode – Bad Harzburg – Oker
    Über Ilsenburg ins braunschweigische Harzburg
    Zweigleisig zwischen Heudeber-Danstedt und Ilsenburg
    Geteilt und teilweise stillgelegt
    Lückenschluss zwischen Vienenburg und Stapelburg
  • Der „Balkan“ Quedlinburg – Frose
    Probleme mit der Streckenführung
    Reger Betrieb unter ungünstigen Voraussetzungen
    Mit der Wende kam das Ende – Teilstück überlebt als Schmalspurbahn
  • Farbteil I
  • Innerstetalbahn Langelsheim – Altenau
    Ohne Tunnel geht es nicht
    Technische Meisterleistung im Innerstetal
    Bahnanschluss für die Bergstadt Altenau
    Reger Personen- und Güterverkehr
    Nebenbahn ohne Zukunftsperspektiven
    Lokomotiven und Triebwagen auf der Innerstetalbahn
    Mit dem Zug ins Gebirge nach Altenau
  • Halberstadt-Blankenburger Eisenbahn
    Eine Eisenbahn für die Not leidende Eisenindustrie
    Mit dem Abt’schen Zahnradsystem ins Gebirge
    Weitere Eisenbahnlinien im Harzvorland
    An den Grenzen der Leistungsfähigkeit
    Ahäsionsbetrieb auf neuer Trasse
    Enteignet und verstaatlicht
    Die Elektrifizierung der Harzbahn
    Konzentration auf den Güterverkehr
    Dramatische Veränderungen nach der Wende
    Zu aufwendig, zu teuer
    Wieder in privaten Händen
    Lokomotiven und Triebwagen der Halberstadt-Blankenburger Eisenbahn
  • Nebenbahn Scharzfeld – St. Andreasberg
    Ein Bahnhof tief im Tal
    Sorgenkind Personenverkehr
    Rückzug auf Raten
    Lokomotiven und Triebwagen
    Auf Spurensuche
  • St. Andreasberger Kleinbahn GmbH
    Per Zahnradbahn in die Bergstadt
    Zunehmend defizitär
    Interessanter Streckenverlauf
    Die Fahrzeuge
  • „Thyratalbahn“ Berga-Kelbra – Stolberg
    Bahnhof mit Fürstenzimmer
    Weiterbau bis Stolberg
    Neuer Güterbahnhof für Bergbau- und Gipsindustrie
    Unsichere Zukunftsperspektiven
    Aus dem Betriebsmaschinendienst
    Mit der Eisenbahn durch das Thyratal
  • „Wipperliese“ Klostermansfeld – Wippra
    Eisenbahnbau im Krieg
    Ungeliebtes Kind der DDR-Reichsbahn
    Vorläufig im Bestand gesichert
    Von Klostermansfeld nach Wippra
  • Nebenbahn Herzberg – Siebertal
  • Kleinbahn Gittelde – Grund GmbH
    Bemühungen um einen Eisenbahnanschluss
    Unerfüllte Hoffnungen
    Abhängig vom Erzbergbau
    Das überraschende Ende der Kleinbahn
    Nur gut vier Kilometer lang
  • Kleinbahn-AG Ellrich – Zorge
    Lokomotivfabrik ohne Bahnanschluss
    Eisenbahnplanungen zwischen Ellrich und Benneckenstein
    Güterverkehr mit Gewinn
    Die letzten Jahre der Kleinbahn
    Kleinbahnstrecke als Industriegleis
    Renaissance auf 600-mm-Spur?
    Auf Spurensuche
    Lokomotiven und Triebwagen
  • Gernrode-Harzgeroder Eisenbahn
    Auf Meterspur in den Ostharz
    Anschluss an die Harzquerbahn
    Demontage und teilweiser Wiederaufbau
    Streckenausbau statt Stilllegung
    Mit Zügen der HSB in die Unesco-Weltkulturerbestadt Quedlinburg
    Lokomotiven und Triebwagen
    Winterfahrt ins Selketal
  • Farbteil II
  • Harzquer- und Brockenbahn
    Zu aufwendig, zu teuer
    Eisenbahnbau in Meterspur
    Weitere Harzquerbahnprojekte
    Volle Züge auf der Brockenstrecke
    Elektrifizierungspläne
    Investitionen in die Zukunft
    Eisenbahn in Volkes Hand!
    Harzquer- und Brockenbahn als technisches Denkmal
    Die Reprivatisierung
    Mit Dampflokomotiven und neuen Triebwagen in die Zukunft
    Unter dem Dach der HSB auf der Erfolgsspur
    Lokomotiven und Triebwagen
    Brockenfahrt
    Mit dem Dampfzug in den Harz
  • Südharz-Eisenbahn-AG
    Eisenbahnbau in Eigeninitiative
    Die Streckenführung
    Schotter für die Staatsbahn
    Schwere Zeiten
    Die Stilllegung
    Lokomotiven und Triebwagen
  • Kleinbahn Helfta – Eisleben
  • Die Harzer Industrie und ihre Werkbahnen
    Bergbau- und Hüttenwerke
    Kalk- und Gipsindustrie
    Sonstige Betriebe mit Werkbahnen
  • Mit der Eisenbahn rund um den Harz
  • Statistik
  • Literatur- und Quellenverzeichnis
  • Abkürzungsverzeichnis

Bewertung abgeben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
X
Suche