Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Bahnen und Strecken

Zoom
Michael Kurth / Ulf Haußen / Waldemar Haußen

Die Weimar - Berka - Blankenhainer Eisenbahn

Von der "Berk'schen Bimmel" zur "Ilmtalbahn"
160 Seiten mit ca. 160 Abbildungen, teilweise in Farbe
210 x 297 mm
ISBN: 978-3-88255-589-9
Artikel-Nr.:589
[2007]
Sofort lieferbar.

auf den Merkzettel
Zzgl. Versandkosten / inkl. gesetzl. MwSt.
1887 wurde die „Weimar – Berka – Blankenhainer Eisenbahn“ (WBBE) als Staatsbahn des Großherzogtums Sachsen-Weimar eröffnet, die nach der Verlängerung bis Kranichfeld mit 31 km ihre größte Ausdehnung erreicht hatte. Erbaut mit sparsamsten Mitteln, war sie dennoch aus dem Alltag des mittleren Ilmtals nicht wegzudenken. Zahlreiche Gleisanschlüsse brachten umfangreichen Güterverkehr. Beliebt waren in den dreißiger Jahren die Ausflugsfahrten mit dem „Fliegenden Berkaer“, einem hochmodernen Leichtbau-Triebwagen. 1993 begann die Modernisierung der Strecke unter dem Markennamen „Ilmtalbahn“. Viele bislang unbekannte Aufnahmen und umfangreiche Fakten versprechen ein interessantes Buch über diese bekannten Nebenbahn in Thüringen.

Die Verkehrsgeschichtlichen Blätter schreiben im August 2008: »... Das Buch lässt keine Wünsche offen und erweist sich auch für Eisenbahnfreunde, die sich nicht unbedingt für die Thüringer Verkehrsgeschichte interessieren, als wahre Fundgrube.«

Bewertung abgeben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Artikel, die Sie interessieren könnten

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
X
Suche