Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Dampflokomotiven

Zoom
Neu
Hansjürgen Wenzel

Die Baureihe 94

Die preußischen Tenderloks T16 und T16.1
464 Seiten, 650 Abbildungen
210 x 297 mm
ISBN: 978-3-8446-6017-3
Artikel-Nr.:6017
[2018]
Sofort lieferbar.

auf den Merkzettel
Zzgl. Versandkosten / inkl. gesetzl. MwSt.

Zu den wichtigsten und bekanntesten preußischen Güterzug-Tenderloks gehören die Fünfkuppler der Gattungen T 16 und T 16.1, von denen zwischen 1905 und 1924 über 1.500 Stück gebaut wurden. Die kraftvollen und zuverlässigen Maschinen bewährten sich vor Güterzügen, im schweren Rangierdienst und machten als Steil­strecken­loks „Karriere“. Sie waren in ganz Deutschland zu finden und standen bis in die siebziger Jahre des vorigen Jahrhunderts im regulären Dienst. Die Deutsche Reichsbahn übernahm die Lokomotiven als  Baureihen 942-4 und 945-17 in ihren Bestand.

Mit der vollständigen Neubearbeitung des EK-Baureihen-Klassikers aus der Feder des renommierten Eisenbahnhistorikers Hansjürgen Wenzel liegt ein Standardwerk über diese beliebte Baureihe vor. Neben der preußischen 94er werden ihre Verwandten und Vorgänger im Steil­streckendienst gewürdigt. Etwa 650 Fotografien und Faksimiles aus der über 50-jährigen Einsatzgeschichte, über die im Ausland verbliebenen Loks bis hin zu den erhaltenen Lokomotiven, illustrieren die Geschichte der kräftigen Preußin. 

  • Vorwort
  • Die Vorgängerbauart T 15
  • Lieferungen der T 15 Bauart Hagans
  • Die T 15 in der Direktion Erfurt
  • Die preußische T 26 (DR-Baureihe 97.0)
  • Verbleib der Baureihe 97.0
  • T 16/T 16.1 – Entstehungsgeschichte
  • Gölsdorfs Erfindung
  • T 16/T 16.1 – technische Beschreibung
  • Bauartänderungen
  • Lieferer, Baujahre und Umzeichnung
  • Entwicklung des Bestandes
  • Erster Weltkrieg
  • Entwicklung des Bestandes bis 1925
  • Regiebahn
  • Zuteilungen der T 16.1 ab Mai 1920
  • Entwicklung des Bestandes von 1926 bis 1945
  • Abschließende Statistik
  • RAW bis 1927
  • Ausbesserungswerke 1928 bis 1945
  • Einsätze bei den Direktionen bis 1945
  • Reichsbahndirektion Augsburg
  • Reichsbahndirektion Berlin
  • Reichsbahndirektion Breslau
  • Direktion Bromberg
  • Reichsbahndirektion Danzig
  • Reichsbahndirektion Dresden
  • Reichsbahndirektion Erfurt
  • Reichsbahndirektion Essen
  • Reichsbahndirektion Frankfurt (M)
  • Reichsbahndirektion Halle
  • Reichsbahndirektion Hamburg
  • Reichsbahndirektion Hannover
  • Reichsbahndirektion Karlsruhe
  • Reichsbahndirektion Kassel
  • Reichsbahndirektion Köln
  • Reichsbahndirektion Königsberg
  • Reichsbahndirektion Linz (Donau)
  • Reichsbahndirektion Ludwigshafen (Rhein)
  • Reichsbahndirektion Magdeburg
  • Reichsbahndirektion Mainz
  • Reichsbahndirektion München
  • Reichsbahndirektion Münster (Westf)
  • Reichsbahndirektion Nürnberg
  • Reichsbahndirektion Oldenburg
  • Reichsbahndirektion Oppeln (Kattowitz)
  • Generaldirektion der Ostbahn (Gedob)
  • Reichsbahndirektion Osten
  • Reichsbahndirektion Posen
  • Reichsbahndirektion Regensburg
  • Reichsbahndirektion Saarbrücken/Trier
  • Reichsbahndirektion Schwerin
  • Reichsbahndirektion Stettin
  • Reichsbahndirektion Stuttgart
  • Reichsbahndirektion Villach
  • Reichsbahndirektion Wien
  • Reichsbahndirektion Würzburg
  • Reichsbahndirektion Elberfeld/Wuppertal
  • Die T 16.1 im Steilstreckenbetrieb
  • Deutschen Bundesbahn ab 1945
  • Die Entwicklung zu zwei deutschen Bahnverwaltungen
  • Entwicklung des DB-Bestands ab 1945
  • DB-94er mit Rangierfunk
  • Direktion Augsburg
  • Direktionen der Deutschen Bundesbahn
  • Direktion Essen
  • Direktion Frankfurt (Main)
  • Direktion Hamburg
  • Direktion Hannover
  • Direktion Karlsruhe
  • Direktion Kassel
  • Direktion Köln
  • Direktion Mainz
  • Direktion München
  • Direktion Münster
  • Direktion Nürnberg
  • Direktion Regensburg
  • Direktion Saarbrücken / Trier
  • Direktion Stuttgart
  • Direktion Wuppertal
  • Deutsche Reichsbahn ab 1945
  • Reichsbahndirektion Berlin
  • Reichsbahndirektion Cottbus
  • Reichsbahndirektion Dresden
  • Reichsbahndirektion Erfurt
  • Reichsbahndirektion Greifswald
  • Reichsbahndirektion Halle
  • Reichsbahndirektion Magdeburg
  • Reichsbahndirektion Schwerin
  • DR-94er mit Rangierfunk
  • RAW der DR nach 1945
  • Alt und abgefahren
  • Privatbahnen und Werkloks
  • Privatbahnen bis 1945
  • Werkloks bis 1945
  • Lokomotiven bei Werken
  • T 16/T 16.1 im Ausland
  • Belgien – SNCB/NMBS
  • Bulgarien
  • Frankreich
  • Italien
  • Jugoslawien
  • Niederlande
  • Österreich
  • Polen
  • Rumänien
  • Sowjetunion
  • Tschechoslowakei
  • Ungarn
  • Unfälle mit Loks der Baureihe 94.5-17
  • Erhaltene Loks der Baureihen 94.2 und 94.5
  • Beispielhafte Lokomotivlebensläufe
  • Quellen und Literatur
  • Farbteil

  Hansjürgen Wenzel

Bewertung abgeben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
X
Suche