Suchergebnis für ""

ARTIKEL 844 VON 985
Zoom
Neu
Josef Högemann

125 Jahre Harzquer- und Brockenbahn

Eine fotografische Reise durch den Harz
144 Seiten mit 180 Abbildungen, teilweise in Farbe
300 x 210 mm
ISBN: 978-3-8446-6308-2
Artikel-Nr.:6308
[2023]
Sofort lieferbar.

auf den Merkzettel
Zzgl. Versandkosten / inkl. gesetzl. MwSt.

Mit der Nordhausen-Wernigeroder Eisenbahn-Gesellschaft war 1896 eine Privatbahn entstanden, der es bis zum 27. März 1899 gelang, den Harz mit einer Schmalspurbahn zu überqueren. Diese Meisterleistung wurde durch den Bau einer Zweigbahn bis auf den Brockengipfel sogar noch übertroffen. Heute zählen sie zu den wichtigsten touristischen Zielen der Harzregion und auch weit darüber hinaus.

Geschrieben wurde in der Vergangenheit sehr viel über diese noch heute teilweise mit Dampflokomotiven betriebenen Schmalspurstrecken. Deren Geschichte ist in vielen Büchern ebenso ausführlich dokumentiert wie auch die Entwicklung des Fahrzeugbestandes und dessen technische Aspekte.

In dem vorliegenden Buch liegt der Schwerpunkt in der bildlichen Darstellung der landschaftlich schönen Strecken, die nicht nur vom fahrenden Zug aus erlebt werden können, sondern vor allen auch aus der Sicht des Wanderers. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Fotografien liefern aussagekräftige Bildtexte.

Vorwort

Eisenbahnbau quer durch den Harz und auf den Brocken

125 Jahre Harzquer- und Brockenbahn

Die Schmalspurbahn in alten Ansichten

Wernigerode – betriebliches Zentrum der Harzquer- und Brockenbahn

Wanderungen entlang der Schiene Winterzeit am Schienenstrang

Das „Nordhäuser Modell“ – Eisenbahn und Straßenbahn auf gemeinsamem Gleis

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten