Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Eisenbahn-Bildarchiv

Zoom
Bildarchiv 59

Lokporträt Baureihe 213

Auf Steilstrecken zu Hause
96 Seiten mit ca. 100 Abbildungen
235 x 165 mm
ISBN: 978-3-88255-461-8
Artikel-Nr.:461
[2013]
Sofort lieferbar.

auf den Merkzettel
Zzgl. Versandkosten / inkl. gesetzl. MwSt.
Um den Dampflokverkehr auf ihren Steilstrecken beenden zu können, entschloss sich die Deutsche Bundesbahn in den sechziger Jahren dazu, aus dem letzten Baulos der V 10020 zehn Lokomotiven zu entnehmen und mit zusätzlicher hydrodynamischer Bremse auszurüsten. Auf der Murgtalbahn bedeuteten die ab 1968 als Baureihe 213 geführten Loks das Ende des dortigen Steilstrecken-Dampfbetriebes. Jedoch gaben sie im Schwarzwald nur ein kurzes Gastspiel; überhaupt war ihr Einsatz bei der DB von zahlreichen interessanten Umbeheimatungen geprägt.
 
Die Nebenstrecken in den Mittelgebirgslandschaften von Rheinland-Pfalz und Hessen nahmen sie ebenso unter ihre Räder wie die Steilrampen hinauf zum Rennsteig im Thüringer Wald, wo sie auf ihre alten Tage die letzten 228 verdrängten. Durch ihre vielseitige Verwendbarkeit blieben alle Loks erhalten und sind heute bei DB- und anderen privaten Unternehmen in Betrieb.
 
Steigen Sie ein und fahren Sie noch einmal mit der 213 über die steilsten Adhäsionsbahnen der DB! Erleben Sie das facettenreiche zweite Leben der Loks bei ihren heutigen Eigentümern!
(...) Fazit: Obwohl die Baureihe 213 nur zehn Lokomotiven umfasst, beweist dieser Band wie facettenreich der Einsatz war und auch heute noch ist. Aus der gesamten Einsatzzeit wurden Fotos zusammengetragen und in einer klaren zeitlichen Ordnung ins Buch aufgenommen. Die Fotos sind wie immer qualitativ hochwertig und die Bildtexte detailreich und informativ. Viel bemängeln kann man an dem Buch nicht, schön wäre noch eine Übersichtskarte der verschiedenen Einsatzstrecken gewesen. Für Fans der V100 dürfte das Buch über diese Splitterbaureihe deshalb eine schöne bildliche Ergänzung der Sammlung darstellen. (www.elektrolok.de, 28.06.2013)
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten