Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Suchergebnis für "889"

ARTIKEL 1 VON 1
Zoom
Volkhard Stern

Der Zirkus kommt!

Immer auf Achse - Zirkus-Sonderzüge in Deutschland von 1900 bis 2000
128 Seiten mit 244 Abbildungen, vorwiegend in Farbe
300 x 210 mm
ISBN: 978-3-88255-889-0
Artikel-Nr.:889
[2012]
Sofort lieferbar.

auf den Merkzettel
Zzgl. Versandkosten / inkl. gesetzl. MwSt.
Die über 100 Jahre – von ca. 1900 bis ca. 2000 – bewährte Symbiose von Zirkus und Eisenbahn ging eigentlich schon mit der Bahnreform 1994 zu Ende und hat sicherlich ein Stück weit zum Niedergang des klassischen reisenden Zirkusses beigetragen. Mit Ausnahme des Circus Roncalli haben sich die verbliebenen deutschen Zirkusunternehmen seit 2000 komplett von der Schiene abgewendet.

Dabei waren gerade diese Szenen faszinierend von den langen, mit bunten Zirkuswagen beladenen Sonderzügen, von großen und kleinen Tieren, die auf die Eisenbahn verladen wurden. Von Zelten, Masten und Kulissen, die schwere Traktoren vom Güterbahnhof zum Gastspielplatz brachten, und von den Menschen, die im Zirkus arbeiteten und mit ihm von Ort zu Ort reisten. Noch heute begeistert die Zirkuswelt in ihrer Vielfalt die Menschen.

Das neue EK-Buch dokumentiert ausführlich die Zirkus-Transportlogistik und blickt zurück in die goldenen Zeiten, als die „reisende Kleinstadt“ über die Schienen rollte. Eine Fundgrube für den historisch interessierten Eisenbahnfreund, für Zirkusliebhaber und für Modellbahner, die die unvergleichliche Welt der Manege im kleinen Maßstab nachvollziehen möchten.

Inhalt

  • Vorwort
  • Bewegte Zeiten - Ein Gang durch die deutsche Zirkusgeschichte
    Das große Spiel beginnt - die frühen Jahre des Reisezirkus
    Zwischen den Weltkriegen - der Zirkus spielt weiter, größer denn je
    Bis zum Untergang - der Zirkus im "Dritten Reich"
    Nachkriegsjahre - der Zirkus ist wieder da!
    Tanz auf dem Seil des Sozialismus - der Zirkus in der DDR
    Zwischen Hoffen und Bangen - die letzten guten Jahre des klassischen Zirkus
    Neue Herausforderungen, neue Konzepte - der Zirkus der Gegenwart
  • Eine Kleinstadt geht auf Reisen - mit einem faszinierenden Wagenpark
  • Große und kleine Tiere als Passagiere
  • Der Zirkus auf Schienen - unterwegs mit der Eisenbahn
  • Die letzten Jahre - das Ende der Zirkus-Sonderzüge in Deutschland
  • Zirkuszüge in aller Welt und ein amerikanischer Zirkuszug in Deutschland
  • Literaturverzeichnis
  • Anhang
    Anhang 1: Mit der Eisenbahn reisende Zirkusbetriebe in Deutschland nach 1945
    Anhang 2: Bestimmungen der Deutschen Bahn für die Tarifberechnung von Zirkus-Sonderzügen

Volkhard Stern

Portrait

Der öffentliche Verkehr zu Lande, zu Wasser und in der Luft ist die Passion von Volkhard Stern. Der Bonner Fachautor hat sich auf außergewöhnliche Bereiche der Verkehrsgeschichte spezialisiert. Dazu gehört neben der Betrachtung besonderer Eisenbahnthemen - so zum Beispiel der Zirkus und die Post auf Schienen - auch der Blick auf kaum bekannte, nicht minder reizvolle Aspekte des Verkehrsgeschehens auf den Straßen. Hierzu zählen die Aktivitäten von Post und Bahn beim Personentransport abseits der Gleise.


Weitere Veröffentlichungen des Autors

 

 



Mit der Kraftpost durch Deutschland

 




 

 



Bahnpost im Einsatz

 







Automobile der 50er Jahre

Werbegrafiken zwischen 1950 und 1960



 





Mit der Kraftpost in den Schwarzwald




 






Der Autobahn-Schnellverkehr der Deutschen Reichsbahn

 


 

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten