Führerstandsmitfahrten (DVD)

Zoom
%

DVD - Die Saaletalbahn

Leipzig - Saalfeld
ca. 110 Minuten
EAN: 4019658622119
Artikel-Nr.:8174
[1995]
Führerstandsmitfahrten
Sofort lieferbar.

auf den Merkzettel
Zzgl. Versandkosten / inkl. gesetzl. MwSt.

Länge: 132 km

Tag der Fahrt: 31. Juli 1995, IC 801, 9.40 Uhr ab Leipzig

Lokomotiven/Technik: Filmfahrt: 103 156. Bereits 1940 war die Saaletalbahn elektrifiziert, 1942 durchgängig bis Leipzig. Als ausgewählte Reparationsleistung für die UdSSR wurden jedoch die Fahrleitung sowie ein zweites Gleis 1946 rückgebaut. Mit dem "Lückenschlussprogramm - Deutsche Einheit" begann 1991 die Wiederelektifizierung, die mit dem Fahrplanwechsel 1995 abgeschlossen wurde. Seitdem übernehmen die BR 103, 120 und 143 die Zugleistungen, gelegentlich auch die BR 155. Für den Güterzugdienst sind zum Teil noch die BR 232 und 219 im Einsatz.

Streckenbeschreibung:
Der Leipziger Hbf ist mit 26 Bahnsteigen Europas größter Kopfbahnhof und fasziniert mit seiner imposanten Erscheinung die Fahrgäste. Mittlerweile hat er wieder große Bedeutung als internationales Schienenkreuz erreicht. Werktags sorgen rund 270 Zugabfahrten und weitere ca. 140 S-Bahnen für ständige Bewegung und Belebung in der sechsschiffigen Hallenkonstruktion. Bis Saalfeld durchfährt der Zug 29 Haltestellen. In Weißenfels trifft die Strecke aus Halle auf die Gleise aus Leipzig. Über eine rund 1,5 km lange elegante Verbindungskurve erreicht der Zug bei Großheringen die eigentliche Saaletalbahn.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten