Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Bahnen und Strecken (DVD)

Zoom
Neu

DVD- Paket: Die Eisenbahn in Sachsen - damals

2 DVDs, Teil 1 + 2
je DVD ca. 45 Minuten
EAN: 4018876800644
Artikel-Nr.:80064
Sofort lieferbar.

auf den Merkzettel
Zzgl. Versandkosten / inkl. gesetzl. MwSt.

Günstig im Sparpaket:
Die Eisenbahn in Sachsen - damals, Teil 1 + 2

Die historischen Filmaufnahmen aus den 70er und 80er Jahren erinnern an das ehemals umfang­reiche Eisenbahn­netz Sachsens.Eisenbahn­nostalgiker kommen voll auf ihre Kosten, zumal die verschiedenen Film­autoren die einzelnen Szenen selbst kommentieren. Darüber hinaus gibt der bekannte Dampflok­führer J.-U. Paul interessante Hintergrund­infos über den Eisenbahn­alltag bei der DR. 

Teil 1: Erzgebirge

In historischen Filmszenen aus den siebziger und achtziger Jahren des 20. Jahrhunderts zeigen wir Ihnen den abwechslungs­reichen Dampf­betrieb im Erzgebirge. Erleben Sie den Einsatz der Dampflok-Baureihe 86 auf der heute still­gelegten Strecke Schlettau – Crottendorf. Die Baureihe 58 machte sich vor schweren Güter­zügen zwischen Aue und Chemnitz sowie Schwarzenberg und Johann­georgstadt nützlich. Vielseitiger Dampf­betrieb war zwischen Glauchau, St. Egidien, Oelsnitz, Stollberg und Lugau zu erleben. Beeindruckende Brücken­bauwerke mit Dampfbetrieb wurden festgehalten wie der Markersbacher Viadukt, der Rödlitz-Viadukt und der Viadukt Göhren. Ein besonderer Höhepunkt des Films sind aber seltene Film­aufnahmen der sächsischen Gattung XI HT (Baureihe 9419, 20-21) auf der 50-‰-Steilstrecke Eiben­stock unt. Bahnhof – Eibenstock ob. Bahnhof.

Noch erlebte die Schmal­spurbahn Wolkenstein – Jöhstadt den umfang­reichen Plan­betrieb mit Dampflokomotiven. Für den Restbetrieb auf der Schmalspur­strecke Wilischthal – Thum war eine Schmalspur-Diesellok im Einsatz. Und auch der 500-mm-Feldbahn des Thermal­bades Wiesenbad wurde ein Besuch abgestattet.


Teil 2: Von Leipzig nach Zittau

Eine beeindruckende Zusammenstellung historischer Filmszenen der siebziger und achtziger Jahre zeigt in den Metropolen Leipzig und Dresden den Planeinsatz verschiedener Spielarten der Baureihen 01 und 03. Beeindruckende Güterzugleistungen, zum Teil mit Schiebedienst, wurden im Raum Nossen, Arnsdorf–Kamenz, Dresden-Klotzsche – Königsbrück mit seinem Stahlviadukt und auf den Strecken Bischofswerda – Görlitz und Bischofswerda – Zittau festgehalten.

Auf den Schmalspurstrecken Radebeul Ost – Radeburg, Freital-Hainberg – Kipsdorf und Zittau –Oybin/Jonsdorf waren noch dampfgeführte Güterzüge alltäglich. Aber auch im DR-Alltag nicht alltägliches wurde festgehalten, wie verschiedene Lokzüge für das Jubiläum „150 Jahre Fernbahn Leipzig-Dresden" und der Einblick in den 800-mm-Feldbahnbetrieb der VEB Silikatwerke Brandis.

Bewertung abgeben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
X
Suche