Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Berühmte Züge und Lokomotiven (DVD)

ARTIKEL 1 VON 39
Zoom
Neu

DVD - Der Gläserne Zug

Die Baureihe ET 91
ca. 58 Minuten
EAN: 4018876084617
Artikel-Nr.:8461
[2019]
Sofort lieferbar.

auf den Merkzettel
Zzgl. Versandkosten / inkl. gesetzl. MwSt.

Ausschließlich für Ausflugsfahrten wurden 1935/36 zwei elektrische Triebwagen von der Waggonfabrik Fuchs auf die Gleise gestellt. Das Besondere ist die Rundum- Verglasung, die auch den Dachbereich einbezieht. Nüchtern werden die Triebwagen als ET 91 bezeichnet. Im Zweiten Weltkrieg wird der ET91 02 zerstört. Der andere wird bei der Bundesbahn wieder in Betrieb genommen und begeistert seine Fahrgäste bei unzähligen Reisen bis zu einem schweren Unfall im Jahre 1995. Der Schaden kommt einem Totalschaden gleich. Einen Wiederaufbau gibt es bisher nicht.

In alten Filmen spielt der „Gläserne  Zug“ oft eine Hauptrolle, auch aus den letzten Betriebsjahren gibt es viele Filmszenen. Wir haben im DB-Archiv recherchiert und viele Beiträge gefunden. Auch im eigenen Archiv sind wir fündig geworden. Kommen Sie mit in den Bahnpark Augsburg, wo der ET 91 01 zu sehen ist. Die Dieselversion, den VT 90, haben wir nicht vergessen.

... Dieser Film zeichnet die 60jährige Geschichte des ET 91 von 1935 bis 1995, und zwar in sinnvoller Schwerpunktsetzung; es werden nicht einfach Filmsequenzen unverbunden aneinander gereiht, sondern der Betrachter nimmt ausführlich an einigen Fahrten teil. Sehr eindrucksvoll, weil nicht nur eisenbahn-technisch historisch bedeutsam, der Filmteil aus den Enddreißiger Jahren,- das Fahrzeug wird vorgestellt, seine Technik kurz erklärt, und dann geht die Fahrt durch das bayerische Voralpen- und Alpenland sowie bis Innsbruck, mit sehr schönen Aufnahmen der Landschaft und der Strecke. Gefilmt wurde meist aus dem Fahrzeug   heraus -, der Betrachter hat das Gefühl, selbst mitzufahren. (...)

Für jeden Eisenbahnfreund enttäuschend der augenblickliche Zustand des ET 91 (Kommentar: '… Faszination verloren'); um so bedeutender ist dieser Film und für jeden, der Gefallen an diesem Fahrzeug hat, unbedingt zu empfehlen .

P. Höhbusch, www.eisenbahn-europa.de/Juli 2019


* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten