Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

EK-Special

Zoom
EK-Special 108

Die Eisenbahn im Sudetenland

ISBN: 978-3-8446-1858-7
Artikel-Nr.:1858
[2013]
Sofort lieferbar.

auf den Merkzettel
Zzgl. Versandkosten / inkl. gesetzl. MwSt.
Es ist ein schwieriges und zugleich schönes Thema, das sich der EK-Verlag für sein Special 108 ausgewählt hat. Schwierig vor allem auf Grund der politischen Ereignisse nach 1918 und 1938 – schön jedoch wegen seiner landschaftlichen und geschichtlich-kulturellen Vielfalt. Seit der Proklamierung der Tschechoslowakei am 28. Oktober 1918 bzw. bestätigt durch den Vertrag von Saint Germain am 10. September 1919 war „Sudetenland“ die Bezeichnung für die Gebiete Böhmens, Mährens sowie des tschechischen Teils von Schlesien, in denen mehrheitlich Einwohner deutscher Nationalität bzw. Abstammung lebten.
 
Ebenso interessant wie schwierig ist es auch, die Eisenbahngeschichte des Sudetenlandes zu beschreiben bzw. zu würdigen. „Eisenbahnen verbinden“ wird immer wieder gesagt, und so möchte das EK-Special 108 mit vielen hervorragenden, seltenen Aufnahmen und Dokumenten einen Beitrag zur objektiven geschichtlichen Aufarbeitung leisten.

Inhalt

  • Annäherung an eine europäische Landschaft
  • Böhmen, Mähren und Österreichisch-Schlesien bis zum Krieg von 1866
  • 1866 - Weltgeschichtliche Schlachten in Böhmen und die Entwicklung der Eisenbahn in den folgenden Jahren
  • Die kkStB in den böhmischen Ländern bis zum Ende von Weltkrieg und Kaiserreich 1918
  • Die CSD und die letzten Privatbahnen in der ersten Tschechoslowakischen Republik 1918-1938
  • Kraftpost im Sudetenland
  • Die Reichsbahn im Sudetenland
  • Die Böhmisch-Mährischen Bahnen
  • Von der Reichsbahn übernommene CSD-Lokomotiven
  • Lokausgang RAW Knittelfeld
  • Einheitslokomotiven
  • CSD-Verbrennungstriebwagen und -Beiwagen
  • Sudetenland-Werbung - bis zuletzt!
  • Die Vertreibung
  • Grenzdurchbruch nach Bayern

(...) Fazit: Wie schon bei den Heften über Schlesien bietet auch das Heft über die Eisenbahn im Sudetenland einen interessanten Einblick in die Eisenbahn in einem politisch brisanten Gebiet. Streckeneröffnungen, Bahngesellschaften und eingesetzte Lokomotiven werden vor dem ständig wechselnden politischen Hintergrund in chronologischer Reihenfolge abgearbeitet und mit vielen seltenen Bilder, Karten und Statistiken ergänzt. Damit ist das Sonderheft sowohl für Eisenbahnfans als auch geschichtlich interessierte Leser eine empfehlenswerte Lektüre. (www.elektrolok.de)

Bewertung abgeben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
X
Suche