EK-Special

Zoom
Neu
EK-Special 149

Vogelfluglinie

Über den Fehmarnsund nach Skandinavien
ISBN: 9783844670424
Artikel-Nr.:7042
erscheint Mai 2023

auf den Merkzettel
Zzgl. Versandkosten / inkl. gesetzl. MwSt.

Der Eisenbahnbetrieb zwischen Neustadt (Holstein) und der Ostseeinsel Fehmarn begann als Privatbahn, und auf dem 1938 verstaatlichten Netz am Fehmarnsund herrschte noch zu DB-Zeiten Nebenbahnbetrieb vom Feinsten. Ab 1951 hielt mit der neuen Eisenbahnfähre von Großenbrode Kai ins dänische Gedser auch der internationale Verkehr Einzug, die 1963 mit dem Bau der Fehmarnsundbrücke von der Linie Puttgarden – Rødby abgelöst wurde. Dieser Teil der „Vogelfluglinie“ zwischen Hamburg und Kopenhagen war jahrzehntlang eine der wichtigsten Land- und Fährverbindungen nach Dänemark und Skandinavien.

Mit deren Einstellung 2019 kam das Aus für die Vogelfluglinie in ihrer bisherigen Form, eine Feste Querung des Fehmarnbelts soll die Route in einigen Jahren wieder aufleben lassen.

Das EK-Special beleuchtet u. a. den Nebenbahnbetrieb von/nach Fehmarn und die Entwicklung des internationalen Verkehrs ab 1951. Faszinierende Fotografien und Angaben zu den Zugbildungen runden die Darstellung ab.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten