Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

EK-Special

Zoom
Neu
EK-Special 129

Wismarer Schienenbus

Das "Schweineschnäuzchen"
ISBN: 978-3-8446-7022-6
Artikel-Nr.:7022
[2018]
Sofort lieferbar.

auf den Merkzettel
Zzgl. Versandkosten / inkl. gesetzl. MwSt.

„Schweineschnäuzchen“ besitzen heute Kultcharakter. Die Schienen­busse der Bauart Hannover aus der Produktion der Waggon- und Triebwagen­fabrik Wismar, die einst zur wirtschaft­lichen Verbesserung des Personen­verkehrs auf Kleinbahnen beitragen sollten, haben durch ihre optische Erscheinung und durch ihre Zuver­­lässigkeit im Betrieb weithin einen hohen Bekanntheits- und Beliebt­heits­grad erlangt.

Das EK-Special 129 befasst sich intensiv mit der Entwicklung, dem Bau, den verschiedenen Bau­formen, der Technik und der Einsatz­geschichte – u.a. bei der Deutschen Reichsbahn sowie bei den zahlreichen Klein­bahnen – dieser ab 1932 gelieferten Fahrzeuge. Erstmals werden auch die in Spanien gefertigten und eingesetzten Exemplare umfassend gewürdigt. Selbstverständlich gibt das EK-Special auch einen Überblick über die heute noch vorhandenen Trieb­wagen.

  • Der Weg zum Wismarer Schienenbus
  • Die Waggonfabrik Wismar
  • Die Technik des Wismarer Schienenbusses
  • Typenvielfalt
  • Das Schienenbus-Jahrzehnt
    Dienst abseits der Magistralen
  • Aktiv bis in die sechziger Jahre
  • „Tipo Zaragoza“
    Die spanischen Lizenzbauten
  • Für die Nachwelt erhalten
    Wismarer Schienenbusse heute
  • Lieferliste Wismarer Schienenbusse

... Obwohl durchaus bekannt, standen die Wismarer Schienen­busse bislang bei uns nicht auf der Prioritäten­liste ganz oben. Man weiß, dass es verschiedene Varianten gibt und dass sie für Privat­bahnen gebaut wurden, viel mehr aber nicht. Grund genug also sich mit dem neuen EK-Special mal einen Überblick über das durchaus interessante Fahr­zeug zu verschaffen. Schon ein erster Blick ins Heft offenbart, dass das Thema weit viel­schichtiger und umfang­reicher ist als gedacht. Auch wenn das Heft schon aus Platz­gründen nicht alles auflisten kann, so findet man doch schon sehr viel über diese Baureihe. Sowohl der Varianten­reichtum als auch die Einsatz­geschichte wurden recht detailliert wiedergegeben und unzählige historische Fotos zusammengetragen. So entstand ein Heft, dass einen Vergleich zu oft deutlich teureren Baureihen­büchern nicht zu scheuen braucht und jeder der sich genauer mit dem „Ameisenbär“ beschäftigen will, dürfte hier voll auf seine Kosten kommen.

(Hans Sölch auf www.elektrolok.de  27.07.2018)


... Detailliert und kenntnisreich werden Entwicklung und Einsatz der Fahrzeuge beschrieben. Eine Tabelle am Schluss des Heftes listet alle für Deutschland gebauten "Schweineschnäuzchen" mit kurzem Lebenslauf auf. Sehr zu empfehlen.

(H. J. Pohl in Verkehrsgeschichtliche Blätter 4/2018)

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten